Vaterschaftstests Vaterschaftstests
Vaterschaftstests

Vaterschaftstest im Ausland - für deutsche Kunden meist strafbar

Einige europäische Länder erlauben auch heimliche Vaterschaftstest. Vor allem Anbieter aus Holland und Österreich werben mit dieser Option - obwohl deutsche Kunden sich dabei strafbar machen.

Die deutsche Gesetzgebung setzt eine hohe Hürde vor den Vaterschaftstest: Alle Beteiligten müssen schriftlich ihr Einverständnis dokumentieren1. Andere Staaten wie Holland, Belgien und Österreich sind weniger streng und erlauben auch Tests, bei denen die Proben heimlich abgenommen wurden.

Die Firmen bleiben straffrei

Auf dem deutschen Markt haben Anbieter aus diesen Länder damit einen gewissen Vorteil. Über das Internet werben sie mehr oder weniger direkt damit, dass Männer das Verwandtschaftsverhältnis zu potenziellen Kindern klären können, ohne dass jemand anders davon erfährt. Was dabei jedoch meist unter den Tisch fällt: Die ausländische Firma ist durch die nationale Gesetzgebung gedeckt - der deutsche Kunde jedoch nicht.

Sogar manche deutsche Anbieter wollen mit einem Trick von heimlichen Vaterschaftstests profitieren. Sie haben Zweigstellen im Ausland gegründet und bieten dort die gleichen Leistungen an, wie auch innerhalb Deutschlands - allerdings ohne eine Einverständniserklärung zu verlangen. Damit verleiten sie auch ihre Kunden, die deutschen Gesetze zu brechen.

Denn ein deutsche Staatsbürger unterliegt auch dann der deutschen Gesetzgebung, wenn die Proben für den Vaterschaftstest im Ausland analysiert werden. Er begeht damit einen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht2, der mit einem Bußgeld von bis zu 5000 Euro geahndet werden kann.

- Anzeige -

daddytest basic - Resultan

Für Vater und Kind, mind. 21 genetische Merkmale, 99,9 % Sicherheit garantiert

Bodfeld Apotheke

Vaterschaftstest - Humatrix

Bis zu 25 genetische Merkmale, 99,9999 % Sicherheit (nur Probenkit)

apo-rot Online Apotheke

Legale Vaterschaftstests im Ausland

Allerdings muss nicht jeder Vaterschaftstest, der im Ausland durchgeführt wird, zwingend illegal sein. Manche ausländische Firmen bieten Leistungen an, die mit dem deutschen Recht konform sind und auch von deutschen Gerichten zugelassen werden. Allerdings fallen dabei meist erhebliche Zusatzkosten an.

Was aber, wenn für einen Vaterschaftest Proben der Erbsubstanz von einer Person benötigt werden, die im Ausland lebt? Einige deutsche Anbieter bieten hier ihre Hilfe an: Sie organisieren eine Probenabnahme im Ausland, die den deutschen Gesetzesvorschriften genügt. Auch für diese Leistung werden zusätzliche Kosten fällig.

Fazit - am besten in Deutschland

Anbieter im Ausland bieten weder günstigere Preise noch bessere Ergebnisse. Ein deutscher Staatsbürger begeht dabei jedoch eine Ordnungswidrigkeit, die hohe Geldbußen nach sich ziehen kann. Im Zweifelsfall ist ein seriöser deutscher Anbieter immer die bessere Lösung.

Deutsche Anbieter von Vaterschaftstests
Kosten, Merkmale und Leistungen
mehr...

Quellen und weiterführende Literatur

  • 1 Schmidtke et al., Rechtliche Aspekte beim Vaterschafstest,Staatinstitut für Frühpädagogik (Link)
  • 2 Richtlinien der GEKO, Robert Koch-Institut, Berlin (Link)
OK

Diese Website verwendet Cookies, um die Inhalte und die Nutzererfahrung zu verbessern.    Mehr erfahren